Zuckersüße Spuk Geister

Baisers sind immer sehr beliebt bei Jung und Alt. Dieser zuckersüße Genuss und das Gefühl, wenn sie sich langsam auf der Zunge auflösen - einfach köstlich! Und man kann diese kleinen Zuckerküsse wie hier auf dem Foto ganz einfach in kleine Geister verwandeln.

Hier ein einfaches Rezept für das folgende Zutaten benötigt werden:

- 3 Eiweiß

- 150 g Zucker

- ein paar Tropfen Zitronensaft

- 1 Prise Salz

- 5 Esslöffel Puderzucker

- Backpapier

- Spritzbeutel oder Gefrierbeutel

- schwarze Lebensmittelfarbe (z.B. von RBV Birkmann, die gibt es hier im Shop:  https://www.party-einhorn.de/lebensmittelfarbe-schwarz-10g)

Ganz wichtig für das Gelingen der Baisers ist, daß nicht das kleinste Bisschen Eigelb im Eiweiß ist und eine absolut fettfreie Verarbeitung. Also am besten vorab die Rührschüssel und die Schneebesen nochmal gründlich waschen und abtrocknen. 

Nun wird zuerst das Eiweiß unter Zugabe der Prise Salz in der Rühschüssel gefüllt und mit dem Handmixer auf höchtser Stufe steif geschlagen. Wird die Masse fester, dann gibt man 1-2 Tropfen Zitrone hinzu und lässt den Zucker einrieseln. 

Fertig ist die Masse, wenn Sie so fest ist, daß eine mit dem Schneebesen hochgezogene Spitze stehen bleibt.

Anschließend füllt man die feste Masse in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Tülle oder in einen Gefrierbeutel, von dem man eine kleine Ecke abschneidet. Jetzt können mit dem Spritzbeutel kleine geschwungene Häufchen auf das Backblech gedrückt werden (Bitte an ausreichend Platz zwischen den Tupfen denken, da diese noch etwas aufgehen).

Danach das Blech in den vorgeheizten Ofen bei 70 Grad schieben. Nach einer Stunde kann die Temperatur auf 50 Grad reduziert werden, da die Baisers nur austrocknen und ihre helle Farbe behalten sollen. Weitere ca. 30 Minuten später sind die Baisers fertig.

Während die kleinen Geister im Ofen Gestalt annehmen, kann der Puderzucker mit etwas Wasser und einem Tropfen Zitronensaft mit der schwarzen Lebensmittelfarbe eingefärbt werden. Die eingefärbte Masse wird dann ebenfalls in einen Spritzbeutel oder Gefriebeutel gefüllt - diesmal eine Tülle mit einer sehr kleinen Öffung verwenden bzw. eine winzige Ecke vom Gefrierbeutel abschneiden. 

Sind die Geister abgekühlt, können diesen nun individuelle Gesichter und Fratzen mit dem gefärbten Puderzucker aufgetragen werden. 

Huuuhhuuuhh...! Vor diesen Geistern wird sich bestimmt niemand fürchten!

 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.