Ninja Mottoparty

Am Anfang stehen wie immer die Einladungen. Da kann man kreativ werden oder man macht es sich einfach und nimmt fertige Einladungen wie z.B. die toll gestalteten Einladungskarten von ava&yves. Hier braucht man nur einfach seinen Text mit den wichtigen Daten, wann und wo die Party stattfinden wird, einzutragen. 

 

Dann kommt der große Tag und Sie bereiten alles für die Party vor. Bei der Dekoration muss es bei Ninjas normalerweise nicht ganz so üppig sein. Da kommt das minimalistische Asien durch. Meist reichen ein paar Kreppbänder in den Farben der Deko und ein paar selbst gebastelte Lampions, denen man noch mit asiatischen Schriftzeichen etwas Pepp verleihen kann. Eine Girlande über dem Partytisch kann auch noch ganz schön aussehen. Und den Partytisch kann man stilecht mit Papptellern und Bechernvon ava&yves eindecken. Dazu passt übrigens Rot sehr schön und ein oder zwei Lampions machen sich auf dem Tisch auch ganz gut.

 

In Ihrem Haus versammeln sich die geladenen Ninjas. Diese brauchen Beschäftigung. Also gleich beim Beginn, wenn alle Gäste eingetroffen sind, etwas Kreativität einsetzen und Ninja Namen vergeben. Das kann richtig lustig werden.

 

Um für die kommenden Aufgaben und Ninja Prüfungen auch ausreichend gestärkt zu sein, sollten sich alle ein Stück vom Ninja Geburtstagskuchen nehmen dürfen. Ein besonderes Highlight ist es für das Geburtstagskind, wenn dieser aussieht wie ein Ninja. 

 

Und frisch gestärkt suchen die Ninjas eine Herausforderung. Beschäftigen Sie Ihre Ninjas mit einem Geschicklichkeitsparcours, damit etwas mit Eßstäbchen aus einer Schüssel zu greifen, Nunchakus zu basteln oder mit Ninja Übungenwie z.B. aus dem Yoga oder Schattenboxen.

Sie werden sehen, die Zeit vergeht dann wie im Fluge.

 

Für die Mitgebseltüten können Sie auch noch Lollies als Ninjas „verkleiden“ Dazu die Lolli Kugel in z.B. schwarzes Krepppapier oder Seidenpapier einwickeln und noch einen streifen Papier mit angedeuteten Augen aufkleben. Die machen sich sonst auch gut als Deko auf dem Partytisch.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.